„Achte auf Deine Gedanken, denn sie entscheiden über Dein Leben“ (König Salomon)

Kontakt
Elvira Stein
Fallstr. 26/EG
81369 München

E-Mail: praxis(at)elvirastein.de
Telefon: +49 172 81 888 25

Gedanken im Griff - Leben im Griff

Synapsenprogrammierung mit Techniken und Methoden auf Basis der neuen Gehirnforschung 

Gedanken sind das Persönlichste, das wir besitzen. Und das mächtigste Instrument unserer Psyche. Wir sollten sie tunlichst nicht unterschätzen, denn sie können eine ganze Menge Schaden in uns anrichten.

So bestimmen nämlich niemals objektive Gegebenheiten, sondern immer deren subjektive Bewertungen durch uns, ob wir eine Situation als positiv oder negativ, als „kontrollierbar“ oder als „unkontrollierbar“ bewerten. Und je nachdem, wie diese Bewertung ausfällt, reagieren Körper und Gehirn dann akut mit Freude und Wohlbefinden, oder aber mit Angst und zerstörerischem Stress.

Unser Gehirn, allem voran unser Unterbewusstsein, funktioniert ein bisschen wie eine Schallplatte. Seit unserer Geburt werden hier Erfahrung für Erfahrung, Rille an Rille eingeritzt. Mit jeder Wiederholung wird die entsprechende Rille tiefer und tiefer und am Ende wird sie zum entscheidenden Schlüssel, wie wir uns in dieser Welt erleben.

Während für uns kontrollierbare Belastungen, also als bewältigbar eingeschätzte Situationen, zwar Stress auslösen, haben als unkontrollierbar eingestufte Belastungen eine fortschreitende Destabilisierung bereits herausgebildeter Reaktionsmuster und Vernetzungen im Gehirn zur Folge. Unsere Psyche und unsere Emotionen geraten außer Tritt. Angst und destruktiver Stress werden zum ständigen Begleiter. Und beides zusammen befeuert die Herausbildung fast aller psychischen Störungen.

Je stärker wir in die Spirale von negativem Denken gepaart mit starken Emotionen geraten, desto tiefer kratzt sich das Ganze in die Schallplatte, die wir Gehirn nennen. Stück für Stück verändern sich dessen Strukturen nachweislich und die zunächst nur temporär empfundene Angst entwickelt sich binnen weniger Wochen zu einem vollständig automatisch ablaufenden Denkmuster, welches sich über synaptische Verbindungen tief im Kopf verankert.

Anders als bei der Festplatte eines Computers, wo Daten zum Speichern einfach abgelegt werden, verarbeitet unser Gehirn alles biologisch. Es bildet ab – und zwar in Form von Synapsen.

Jeder einzelne Gedanke lässt im Kopf genau in der Sekunde, in der wir ihn denken, neuronale Verbindungen wachsen. Jeder Eindruck und jeder Gedanke findet sich in Form von synaptischen Verbindungen in unserem Gehirn wieder. Und je stärker die Emotion, die den Gedanken oder den Eindruck begleiten, egal ob positiv oder negativ, desto stabiler werden die entsprechenden neuronalen Vernetzungen in unserem Kopf.  

Wer also lange und immer wieder ein und denselben negativen Gedanken denkt, baut in seinem Gehirn zwangsläufig eine Art Datenautobahn in Richtung schlechter Gefühle, bestimmter Ängste und ausgelöster Panik. Positive Vernetzungen verkümmern hingegen Stück für Stück, werden regelrecht neuronal abgebaut. Und am Ende bleibt nur noch ein kleiner Feldweg, der zu Freude und Gelassenheit führt und kaum noch begangen wird. (Nach Klaus Bernhardt).

Jedoch es ist nie zu spät: Sie können Ihre Gedanken umprogrammieren!

 

Beratung & Kontakt

Telefon: +49 172 81 888 25
E-Mail: praxis(at)elvirastein.de

Teilnehmerstimmen

Die besten Referenzen für meine Seminare und Coachings sind immer noch die Meinungen meiner Teilnehmer/innen. Überzeugen Sie sich selbst.
Jetzt lesen!

Themenschwerpunkte

 

Seminar-Inhalte

Gedanken im Griff - Leben im Griff

Neueste Erkenntnisse der Gehirnforschung zeigen, dass unser Gehirn bis ins hohe Alter umformbar ist. Es vernetzt sich immer wieder aufs Neue.

Eine erfolgreiche Umprogrammierung muss „nur“ dafür sorgen, dass im Gehirn möglichst viele neue, starke Synapsen mit einem positiven, angstfreien Lebensgefühl gespeichert werden. Sobald dies der Fall ist, bewertet das Gehirn automatisiert die Realität wieder positiv und stress- und angstfrei.

Die im Seminar vermittelten Mentaltechniken unterstützen, dass dieser Umprogrammierungsprozess wirkungsvoll gelingen kann. Spürbare Veränderungen in Richtung positives Lebensgefühl, Leichtigkeit und Lebensfreude zeigten sich bei Seminarteilnehmern schon innerhalb kurzer Zeit.

 

Seminar-Nutzen

Gedanken im Griff - Leben im Griff

Sie erfahren im Seminar unter anderem:

Umstrukturierung der negativen Gedanken

Überschreiben der Gedankenautomatismen

Mehr Lebensfreude durch Stressprävention

Angstmusterunterbrechung

 

 

 

 

Seminar-Methoden

Gedanken im Griff - Leben im Griff

Ich arbeite überwiegend mit Techniken (nach Uwe Luschas und Klaus Bernhardt), die auf neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung basieren, wie z. B.

Kognitive Umstrukturierung
Wohlfühlanker (nach Uwe Luschas)
XProzess (nach Uwe Luschas)
10-Satz-Methode (nach Klaus Bernhardt)

etc.

 

Seminar-Termine

Alle Termine auf einen Blick

Teilnehmer:

alle Interessierten, die ihre Gedanken und damit ihr Leben im Griff haben wollen

Hier informieren!